Spaghetti mit Forellen-Spargel-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

400 g trockene Spaghetti, Salz, 2 Schalotten, 800 g grüner Spargel, 2 geräucherte Forellenfilets ca. 120 g, 1 unbehandelte Zitrone, 1 EL Olivenöl, Pfeffer, 300 ml Gemüsebrühe, 150 g Creme légére

Spaghetti nach in Salzwasser garen. Schalotten schälen und würfeln. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und in Stücke schneiden. Forellenfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalottenwürfel mit Spargelstücken darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 Teelöffel Zitronenschale verfeinern. Mit Brühe ablöschen, mit Creme légére verfeinern und aufkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Forellenfiletstücke zufügen und in der Sauce erwärmen.

Forellen-Spargel-Sauce mit Spaghetti und nach Wunsch mit frischen Kräutern garniert servieren.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte