Spargel in Basilikumsauce

Für 4 Portionen:

1 kg Spargel, ½ l Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 30 g Butter, 1 Bund Basilikum, 50 g Schmand oder Joghurt, Salz und Pfeffer, Muskat, Zucker, Limettensaft

Den Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Die Schale 10 Minuten in ½ Liter Gemüsebrühe kochen. Die Spitzen vom Spargel abschneiden. Die Hälfte der Stangen in kleine Stücke schneiden, beiseite stellen. Den Rest der Spargelstücke wie gewohnt kochen, 10 Minuten vor Ende der Kochzeit die Spargelspitzen dazu geben.
Die ungekochten Spargelstückchen mit der gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne mit heißer Butter glasieren, dann 200 ml Spargelbrühe vom Auskochen der Schalen dazu geben und 10 Minuten zugedeckt kochen. Basilikum Blätter und Schmand dazu geben und die Sauce fein pürieren. Mit Salz, Muskat, Zucker und Limettensaft abschmecken. Kurz heiß werden lassen, dann den gekochten Spargel mit der Sauce überziehen und heiß servieren. 
Dazu passen Kartoffeln und Schnitzel oder Schinken.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte